Die Schweizer verpassten die K.o.-Phase.

© EPA/SERGEI ILNITSKY

Eishockey
05/17/2016

Eishockey-WM: USA und Dänemark im Viertelfinale

Die Dänen profitieren von der Schweizer Niederlage gegen die Tschechen.

Die USA und Dänemark haben sich am Dienstag bei der Eishockey-WM in Russland die letzten offenen Viertelfinalplätze gesichert. Die US-Amerikaner verloren zwar 2:3 nach Verlängerung gegen die Slowakei, sind als Vierter der Gruppe B aber dennoch weiter. In Gruppe A kamen die spielfreien Dänen weiter, weil die Schweiz gegen Gruppensieger Tschechien 4:5 unterlag.

Die Schweizer verpassten damit zum zweiten Mal seit dem sensationellen Gewinn der Silbermedaille im Jahr 2013 den Einzug in die K.o.-Phase. Von ihrer Niederlage profitierten die Dänen, die zum zweiten Mal nach 2010 die Runde der besten acht Teams erreichten.

WM in Russland: Ergebnisse & Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.