Sport | Wintersport
19.04.2017

NHL-Play-off: NY Rangers glichen gegen Montreal aus

Nach dem 2:1-Heimsieg steht es in der "best-of-seven"-Serie 2:2.

Die New York Rangers mit dem Österreicher Michael Grabner haben in der ersten Play-off-Runde der National Hockey League (NHL) gegen die Montreal Canadiens den Ausgleich geschafft. Im heimischen Madison Square Garden feierten die Rangers am Dienstagabend (Ortszeit) einen 2:1-Sieg und glichen damit in der "best of seven"-Serie auf 2:2 aus. Grabner blieb bei 12:34 Minuten Eiszeit ohne Scorerpunkt.

Spiel fünf in dem Play-off-Duell der Eastern Conference findet am Donnerstag (Ortszeit) in Montreal statt.