Gegen Detroit (r. Dylan Larkin) durfte sich Raffl gleich zweimal feiern lassen.

© Deleted - 1313586

NHL
03/16/2016

Raffl trifft bei Philadelphia-Heimsieg doppelt

Auch Michael Grabner traf für die Toronto Maple Leafs.

Ein guter Tag für Österreichs Eishockey-Crack Michael Raffl: Der Kärntner traf beim Heimsieg seiner Philadelphia Flyers gegen die Detroit Red Wings gleich doppelt. Raffl traf im ersten Drittel zum 1:0 und steuerte im zweiten Abschnitt das 3:1 bei. Schlussendlich holten die Flyers einen verdienten 4:3-Heimerfolg.

Auch Michael Grabner konnte einen Scorerpunkt verbuchen, beim 4:1 seiner Toronto Maple Leafs gegen Tampa Bay Lightning steuerte Grabner einen Assist bei. Einzig Thomas Vanek, dessen Minnesota Wild sich den Ottawa Senators auswärts mit 2:3 in der Overtime geschlagen geben musste, blieb in dieser Runde ohne Scorerpunkt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.