Sport | Wintersport
05.02.2017

Grabner bei Rangers-Sieg mit Tor und Assist

Gegen die Calgary Flames gelingt dem Kärntner sein 23. Saisontreffer.

Der Kärntner Michael Grabner hat am Sonntag in der National Hockey League (NHL) wesentlichen Anteil an einem 4:3-Heimsieg seiner New York Rangers gegen die Calgary Flames gehabt. Nach je einem Treffer im ersten Drittel und torlosem zweiten Abschnitt traf der Villacher in Minute 42 zum 2:1 für die Gastgeber, in der 52. Minute legte er das entscheidende, von Jesper Fast erzielte, 4:2 auf.

Grabner blieb in 14:12 Minuten auf dem Eis bei seinen drei Torschüssen sehr effizient, er hält bei nun schon 23 Saisontoren.

Erfolgreich agieren weiter auch die Washington Captitals, einen Tag nach einem 3:2 bei den Montreal Canadiens siegten sie daheim gegen die Los Angeles Kings 5:0. Die Canadiens wiederum unterlagen auch im kanadischen Duell mit den Edmonton Oilers, und zwar erneut daheim mit 0:1 nach Penaltyschießen.