Grabner bei Rangers-Sieg mit Tor und Assist

Michael Grabner hatte einen erfolgreichen Sonntag. © Bild: USA Today Sports/John E. Sokolowski

Gegen die Calgary Flames gelingt dem Kärntner sein 23. Saisontreffer.

Der Kärntner Michael Grabner hat am Sonntag in der National Hockey League (NHL) wesentlichen Anteil an einem 4:3-Heimsieg seiner New York Rangers gegen die Calgary Flames gehabt. Nach je einem Treffer im ersten Drittel und torlosem zweiten Abschnitt traf der Villacher in Minute 42 zum 2:1 für die Gastgeber, in der 52. Minute legte er das entscheidende, von Jesper Fast erzielte, 4:2 auf.

Grabner blieb in 14:12 Minuten auf dem Eis bei seinen drei Torschüssen sehr effizient, er hält bei nun schon 23 Saisontoren.

Erfolgreich agieren weiter auch die Washington Captitals, einen Tag nach einem 3:2 bei den Montreal Canadiens siegten sie daheim gegen die Los Angeles Kings 5:0. Die Canadiens wiederum unterlagen auch im kanadischen Duell mit den Edmonton Oilers, und zwar erneut daheim mit 0:1 nach Penaltyschießen.

( Agenturen , mod ) Erstellt am 05.02.2017