Für die Linzer ist die EBEL-Saison schon vorbei.

© DIENER / Eva Manhart

Sport Wintersport
03/07/2017

EBEL: Linz verpasst erstmals seit 6 Jahren Halbfinale

Die Black Wings scheitern im Viertelfinale an Bozen.

Einer der vier Titelanwärter ist ausgeschieden. Nachdem Wien und Klagenfurt am Sonntag ins Semifinale aufgestiegen waren, schieden die Black Wings Linz am Dienstag aus. Das Team von Rob Daum verlor das fünfte Spiel der Best-of-seven-Serie gegen Bozen vor 4865 Fans in der Keine-Sorgen-Arena mit 3:4, die Südtiroler steigen mit einem Gesamtscore von 4:1 ins Semifinale auf.

Sollte am Mittwoch Salzburg gegen Graz gewinnen und somit den Aufstieg fixieren, würden die Paarungen Capitals – Bozen und Salzburg – KAC lauten. Die Duelle beginnen am Dienstag. In Wien hat der Ticketverkauf für die ersten beiden Heimspiele schon begonnen.

In Linz stehen die Zeichen bei Rob Daum trotz Vertrages bis 2018 auf Abschied. Wie die Oberösterreichischen Nachrichten berichten, wird über die Ablöse des Kanadiers nachgedacht. Daum hatte Linz 2012 zum Titel und danach noch viermal ins Semifinale geführt. Doch heuer wurde ihm im Klub Sturheit und die Forcierung der Top-Spieler vorgeworfen, die in den letzten Wochen körperlich am Ende waren. Von den letzten neun Spielen hat Linz nur eines gewonnen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.