Sport | Wintersport
15.01.2012

Eishockey: Linz beendet Negativserie

Nach zwei Niederlagen besiegen die Black Wings Meister Salzburg 4:3. KAC verliert erneut.

Spitzenreiter Linz hat in der Erste Bank Eishockey Liga nach zwei Niederlagen wieder eine Leistungssteigerung gezeigt.

Die Black Wings setzten sich am Sonntagabend gegen Meister Salzburg verdient 4:3 (1:1,2:0,1:2) durch. Die bereits als Erste des Grunddurchgangs feststehenden Oberösterreicher gewannen damit alle bisherigen vier Saisonduelle mit den drittplatzierten Salzburgern.

Die zuletzt vor allem auswärts enttäuschenden Linzer präsentierten sich im Spiel gegen den Meister offensichtlich motivierter. Im Duell der zwei besten Offensiven der Liga spielten sich die ohne den gesperrten Justin Keller angetretenen Black Wings ein deutliches Plus an Chancen heraus. Danny Irmen (14.) brachte die Hausherren vor ausverkauftem Haus auch in Führung, Salzburg konterte aber kurz vor der Drittelpause durch Ramzi Abid (20.).

Im zweiten Abschnitt legte Linz mit Tempo-Eishockey nach. Fabian Scholz (28.) und erneut ihr effektivster Torjäger Irmen (32./22. Saisontor) brachten die Linzer auf Siegeskurs. Zwar konnte Salzburg durch Kapitän Matthias Trattnig (41.) verkürzen, Curtis Murphy (46.) stellte im Powerplay den alten Vorsprung aber wieder her. Auch das 3:4 durch Jeremy Williams 6:18 Minuten vor der Schlusssirene konnte am Heimsieg der Linzer nichts mehr ändern.

KAC verliert

Der KAC kassierte beim Vorletzten Znojmo bereits die vierte Auswärtsniederlage in Folge. Die Klagenfurter mussten sich nach Penaltyschießen 2:3 (0:0,0:1,2:1-0:0/0:1) geschlagen geben.

Bereits zwei Runden vor Ende des Grunddurchganges stehen alle sechs Teilnehmer der Platzierungsrunde fest. Diese sechs Teams haben auch ihre Plätze im Viertelfinal-Play-off sicher. Am Sonntag sicherten sich auch Olimpija Ljubljana mit einem 4:2-Sieg gegen die Graz 99ers und SAPA Fehervar mit einem 3:1 gegen Jesenice ihre Tickets.

Die am Sonntag spielfreien Vienna Capitals müssen wie der VSV und Graz in die Qualifikationsrunde.

 

 

Tabelle

1. Liwest Black Wings Linz 40 29 4* 7 147:104 62
2. Medvescak Zagreb 40 24 6* 10 136:99 54
3. Red Bull Salzburg 40 24 3* 13 144:129 51
4. KAC 40 22 4* 14 124:114 48
5. Olimpija Ljubljana 40 21 3* 16 122:119 45
6. SAPA Fehervar AV19 40 20 4* 16 132:122 44
7. EC Rekord Villacher SV 40 21 0* 19 112:101 42
8. UPC Vienna Capitals 40 17 6* 17 120:136 40
9. Moser Medical Graz 99ers 40 19 1* 20 112:123 39
10. HC Orli Znojmo 40 14 6* 20 100:137 34
11. Acroni Jesenice 40 9 7* 24 82:146 25

* = fix im Play-off

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hauptartikel