Sport | Wintersport
28.02.2018

David Kickert kehrt zu den Capitals zurück

Der VSV gibt nach dem Verpassen der Play-off-Plätze den Goalie sowie den Verteidiger Gerd Kragl ab.

Der Villacher SV hat nach dem vorzeitigen Aus im Kampf um die Play-off-Plätze in der Erste Bank Eishockey Liga zwei Spieler abgegeben. Tormann David Kickert kehrt ab sofort leihweise bis Saisonende zu seinem Stammklub Vienna Capitals zurück. Der nach Kärnten verliehen gewesene Verteidiger Gerd Kragl heuerte wieder bei den Black Wings Linz an, wie die betroffenen Klubs am Mittwoch mitteilten.

Mit Brandon Buck und Emil Romig verstärkten die Capitals in den vergangenen Tagen bereits ihre Offensive. Mit Kickert ist der Kader für die anstehenden Play-offs komplett. Der 23-jährige Wiener nimmt ab sofort die Backup-Goalie-Position bei den Capitals ein. "Es ist großartig, dass David wieder zurück in unserem Team ist. Wir alle kennen ihn von früher, er sollte also keine Eingewöhnungsprobleme bei uns haben. David wird uns eine sehr gute Tiefe auf der Goalie-Position geben. Wir freuen uns sehr, dass er in der kommenden, heißen Phase ein Teil unserer Mannschaft sein wird", so Head-Coach Serge Aubin.

Kickert wuchs in Wien auf und durchschritt alle Jugendteams der Capitals.