Sport | Wintersport
06.10.2017

Capitals gewinnen in Znaim auch ihr 8. Saisonmatch

Der Meister landet in Tschechien einen 4:3-Erfolg. Der KAC unterliegt in Zagreb 1:5.

Die Vienna Capitals haben am Freitag ihren Siegeslauf in der Erste Bank Eishockey Liga (EBEL) auch in der neunten Runde fortgesetzt. Die Wiener gewannen mit einem 4:3 (2:0,1:1,1:2) beim Tabellendritten Znaim auch ihr achtes Saisonmatch und verbesserten damit ihren Vorjahresrekord von sieben Erfolgen zu Meisterschaftsbeginn. Saisonübergreifend halten die Caps bei bereits 21 EBEL-Erfolgen.

Eine Abfuhr kassierte hingegen der KAC. Die Kärntner gingen nach ihrem Erfolg zur Wochenmitte in der Champions Hockey League (CHL) in Zagreb mit 1:5 unter.

9. Runde:

KHL Medvescak Zagreb - KAC 5:1 (0:1,2:0,3:0)
Zagreb - Dom Sportova, 4.923
Tore: Mahbod (34.), Aviani (35.), Netik (49.), Poyhonen (51.), Rajsar (59.) bzw. Rheault (10.)
Strafminuten: 10 bzw. 6

Znaim - Vienna Capitals 3:4 (0:2,1:1,2:1)
Znaim, 3.704
Tore: Cip (22., 49.), Mrazek (49.) bzw. Holzapfel (1., 17.), McKiernan (40., 60./PP)
Strafminuten: 12 bzw. 12

Fehervar AV19 - Dornbirner EC 2:1 (0:1,1:0,1:0)
zekesfehervar, 2.965
Tore: Luttinen (38./PP, 56.) bzw. Neubauer (4.)
Strafminuten: 2 bzw. 8

Graz 99ers - Red Bull Salzburg 3:2 (0:0,2:2,1:0)
Eisstadion Graz, 2.311
Tore: Ograjensek (35.), Oberkofler (39./PP), Setzinger (57.) bzw. Pallestrang (37.), Raffl (38.)
Strafminuten: 4 bzw. 8

HC Innsbruck - Black Wings Linz 4:0 (0:0,1:0,3:0)
Innsbruck, 2.000
Tore: Guimond (37.), Spurgeon (46.), Yogan (54.), Schramm (55.)
Strafminuten: 6 bzw. 8