Sport | Wintersport
24.09.2017

EBEL: Die Capitals gewinnen auch das 6. Saisonspiel

Die Wiener feiern daheim gegen die Graz 99ers einen 5:3-Sieg.

Die Vienna Capitals bleiben in der Erste Bank Eishockey-Liga weiterhin ungeschlagen. Die Wiener gewannen am Sonntagabend gegen die Graz 99ers mit 5:3 auch ihr sechstes Saisonspiel und behaupteten somit ihre Spitzenposition.

Die Gäste schockten die Capitals in der 14. Minute und gingen in Front. Wogers Führungstreffer konnten die Gastgeber postwendend wettmachen - Hartl und Tessier sorgten innerhalb einer Minute für die Wende. Holzapfel (22.) und Pollastrone (25./PP) sorgten im mittleren Spielabschnitt für die vermeintliche Vorentscheidung, doch die Grazer blieben durch Treffer von Oberkofler (29./PP) und Strohmeier (41.) dran. Den 19. Sieg in Serie für den unangefochtenen Spitzenreiter besiegelte Sharp in der 53. Minute.

Der erste Verfolger Znaim musste daheim gegen Zagreb eine knappe 2:3-Niederlage einstecken und hat als Zweiter sieben Zähler Rückstand auf die Capitals. Auch die drittplatzierten Haie auch Innsbruck patzten bei ihrem Gastauftritt in Salzburg (3:6).

Ergebnisse vom Sonntag:

Vienna Capitals - Graz 99ers 5:3 (2:1,2:1,1:1)
Wien, 3.700
Tore: Hartl (15.), Tessier (15.), Holzapfel (22.), Pollastrone (25./PP), Sharp (53.) bzw. Woger (14./PP), Oberkofler (29./PP), Strohmeier (41.)
Strafminuten: 12 bzw. 10.

Znaim - Medvescak Zagreb 2:3 n.V. (1:1,1:1,0:0;0:1)
Znojmo, 2.652
Tore: Yellow Horn (13.), Mrazek (32.) bzw. Koskiranta (12.), Netik (27.), Boivin (62.)
Strafminuten: 6 bzw. 14.

Black Wings Linz - Dornbirner EC 4:3 (2:0,1:2,1:1)
Linz, 4.000
Tore: Schofield (12./PP, 16./PP), Moderer (36.), Piche (55.) bzw. Fraser (25./PP), Gauthier Leduc (34.), Timmins (52.)
Strafminuten: 10 bzw. 12

Red Bull Salzburg - HC Innsbruck 6:3 (3:1,2:2,1:0)
Salzburg, 2.461
Tore: Aleardi (1.), Generous (16.), Raffl (17./PP, 44.), Harris (25.), Rauchenwald (32./PP2) bzw. Quellet-Blain (12.), Schennach (22.), Sedivy (33./SH)
Strafminuten: 14 bzw. 16 plus 10 Disziplinar Yogan