Nikolaus Hartl trug sich als Erster in die Torschützenliste der Capitals ein.

© Agentur DIENER/DIENER / Philipp Schalber

Eishockey
09/24/2017

EBEL: Die Capitals gewinnen auch das 6. Saisonspiel

Die Wiener feiern daheim gegen die Graz 99ers einen 5:3-Sieg.

Die Vienna Capitals bleiben in der Erste Bank Eishockey-Liga weiterhin ungeschlagen. Die Wiener gewannen am Sonntagabend gegen die Graz 99ers mit 5:3 auch ihr sechstes Saisonspiel und behaupteten somit ihre Spitzenposition.

Die Gäste schockten die Capitals in der 14. Minute und gingen in Front. Wogers Führungstreffer konnten die Gastgeber postwendend wettmachen - Hartl und Tessier sorgten innerhalb einer Minute für die Wende. Holzapfel (22.) und Pollastrone (25./PP) sorgten im mittleren Spielabschnitt für die vermeintliche Vorentscheidung, doch die Grazer blieben durch Treffer von Oberkofler (29./PP) und Strohmeier (41.) dran. Den 19. Sieg in Serie für den unangefochtenen Spitzenreiter besiegelte Sharp in der 53. Minute.

Der erste Verfolger Znaim musste daheim gegen Zagreb eine knappe 2:3-Niederlage einstecken und hat als Zweiter sieben Zähler Rückstand auf die Capitals. Auch die drittplatzierten Haie auch Innsbruck patzten bei ihrem Gastauftritt in Salzburg (3:6).

Ergebnisse vom Sonntag:

Vienna Capitals - Graz 99ers 5:3 (2:1,2:1,1:1)
Wien, 3.700
Tore: Hartl (15.), Tessier (15.), Holzapfel (22.), Pollastrone (25./PP), Sharp (53.) bzw. Woger (14./PP), Oberkofler (29./PP), Strohmeier (41.)
Strafminuten: 12 bzw. 10.

Znaim - Medvescak Zagreb 2:3 n.V. (1:1,1:1,0:0;0:1)
Znojmo, 2.652
Tore: Yellow Horn (13.), Mrazek (32.) bzw. Koskiranta (12.), Netik (27.), Boivin (62.)
Strafminuten: 6 bzw. 14.

Black Wings Linz - Dornbirner EC 4:3 (2:0,1:2,1:1)
Linz, 4.000
Tore: Schofield (12./PP, 16./PP), Moderer (36.), Piche (55.) bzw. Fraser (25./PP), Gauthier Leduc (34.), Timmins (52.)
Strafminuten: 10 bzw. 12

Red Bull Salzburg - HC Innsbruck 6:3 (3:1,2:2,1:0)
Salzburg, 2.461
Tore: Aleardi (1.), Generous (16.), Raffl (17./PP, 44.), Harris (25.), Rauchenwald (32./PP2) bzw. Quellet-Blain (12.), Schennach (22.), Sedivy (33./SH)
Strafminuten: 14 bzw. 16 plus 10 Disziplinar Yogan

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.