Sport | Wintersport
14.03.2014

3:7 beim VSV - die Caps stehen vor dem Aus

Salzburg gleicht in der Best-of-seven-Serie gegen Dornbirn auf 2:2 aus. Erster Semifinalist ist Bozen.

Die Vienna Capitals stehen kurz vor dem Saisonende. Die Wiener verloren am Freitag auch das vierte Spiel der Best-of-seven-Serie in Villach mit 3:7 und liegen gesamt bereits mit 1:3 zurück. Villach kann somit schon am Sonntag mit einem weiteren Erfolg ins Semifinale aufsteigen. Nach den bislang gezeigten Leistungen der beiden Mannschaften ist das auch sehr wahrscheinlich.

Mann des Abends war Villach-Spielmacher John Hughes, den die Wiener nie unter Kontrolle bekamen und der drei Treffer erzielte. Auf der anderen Seite war Capitals-Keeper Matt Zaba kein Rückhalt und wurde nach dem 4:2 durch Gerhard Unterluggauer (21.) von Jürgen Penker ersetzt. Villach-Tormann Jean-Philippe Lamoureux war hingegen in Überform. Vor allem im zweiten und zu Beginn des dritten Drittels drückten die Wiener vehement auf das 4:4, Tor wollte hingegen keines mehr gelingen.

Bereits im Semifinale steht Liga-Debütant Bozen. Die Südtiroler feierten bei Fehervar einen 4:3-Erfolg und somit den vierten Sieg im vierten Spiel. Salzburg glich hingegen in der Serie mit einem 4:2 in Dornbirn auf 2:2 aus. Linz stellte gegen Znaim auf 3:1.

Ergebnisse

Dornbirner EC - EC Red Bull Salzburg 2:4 (1:0,1:1,0:3)
Dornbirn, 4.200, SR Kincses/Trilar
Tore: Aquino (8./PP, 37.) bzw. Boivin (40./PP, 57./PP), Kristler (41.), Cullen (42.)
Strafminuten: 16 plus 10 Sonne bzw. 14 plus 10 Brophey
Stand in der Serie: 2:2 Das fünfte Spiele geht am Sonntag (17.30 Uhr) in Szene.

SAPA Fehervar (HUN) - HCB Südtirol 3:4 (0:0,1:2,2:2)
Szekesfehervar, 3.059, SR Dremelj/Smetana
Tore: Sarauer (27.), Nemeth (52.), Benk (55.) bzw. Santorelli (23.), Gander (24.), Nicoletti (46.), Egger (58.). Strafminuten: je 4 - Endstand in der Serie: 0:4

EC VSV - Vienna Capitals 7:3 (3:2,1:1,3:0)
Villach, 4.500, Berneker/Warschaw
Tore: Pewal (5.), Hughes (9., 47./PP, 54.), Unterluggauer (12./PP, 21./PP), Lamoureux (56.) bzw. Beech (4.), Fraser (28.), Keller (7.)
Strafminuten: 18 bzw. 22
Stand in der Serie: 3:1 für VSV. 5. Spiel am Sonntag (17.30) in Wien

EHC Black Wings Linz - HC Znojmo 3:2 (2:0,1:1,0:1 )
Linz, 4.000, Gebei/M. Nikolic
Tore: Ulmer (3./PP), Moran (10.), Lebler (26./PP) bzw. Blatny (31.), Fiala (44.)
Strafminuten: 12 bzw. 18 plus 10
Stand in der Serie 3:1 für Linz. 5. Spiel am Sonntag (17.30) in Znojmo