3. Sommer-Grand-Prix-Bewerb an Morgenstern

© Bild: apa

Der Kärtner gewann wie bereits zuletzt in Szczyrk vor seinem Teamkollegen Gregor Schlierenzauer und dem Polen Kamil Stoch.

Skisprung-Weltcupsieger Thomas Morgenstern hat auch den dritten Einzelbewerb des Sommer Grand Prix gewonnen.

Der Kärntner siegte am Samstag in Zakopane wie bereits zuletzt in Szczyrk vor seinem Teamkollegen Gregor Schlierenzauer und dem Polen Kamil Stoch. Morgenstern hatte diesmal allerdings nach Sprüngen auf 125,5 und 128,0 Meter mit 262,1 Zählern lediglich 0,7 Punkte Vorsprung auf den Tiroler, der bei 126,0 und 128,5 m aufgesetzt war. Stoch lag bereits mehr als zehn Punkte zurück. Nächste Station ist am übernächsten Wochenende Hinterzarten.

Erstellt am 05.12.2011