1,9 Millionen sahen Slalom-Finale

© Bild: dapd(c) AP

Der Schladminger Nachtslalom war das meistgesehene Skirennen seit 2006 und brachte einen Marktanteil von 48 Prozent.

Bis zu 1,896 Millionen Zuseher haben im ORF den zweiten Durchgang des Nachtslaloms in Schladming verfolgt.

Mit einem Schnitt von 1,608 Mio. Zuschauern bei 48 Prozent Marktanteil war das Nightrace vom Dienstag laut einer Mitteilung des ORF damit das meistgesehene Skirennen seit 2006 und das publikumsträchtigste Schladming-Event seit 2003. Mit 903.000 Zuschauern bei 45 Prozent Marktanteil erzielte der erste Durchgang das beste Schladming-Ergebnis seit dem Jahr 2005.

"Der gestrige Ski-Event zeigt einmal mehr die Wichtigkeit und Richtigkeit der TV-Vertragsverlängerung zwischen dem ÖSV und dem ORF", meinte ORF-Generaldirektor Alexander Wrabetz. Der ORF zeigte sich deshalb auch für das Weltcupfinale in Schladming im März sowie die dort stattfindende Ski-WM 2013 bestens gerüstet.

Mehr zum Thema

  • Hintergrund

  • Bilder

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

  • Bilder

Erstellt am 25.01.2012