Sport
03.07.2017

Wimbledon: Auftakt-Aus für Haider-Maurer

Andreas Haider-Maurer war als erster Österreicher in Wimbledon im Einsatz - gegen Bautista Agut war aber nichts zu holen.

Als erster von drei österreichischen Vertretern in Wimbledon bestritt Andreas Haider-Maurer auf dem prestigeträchtigen Rasen seine Auftaktpartie am Montag. Für den 30-Jährigen war aber nach drei Sätzen schon Feierabend in England. Gegen den als Nummer 18 gesetzten Spanier Roberto Bautista Agut musste Haider-Maurer eine 3:6,1:6,2:6-Niederlage einstecken und die Heimreise antreten.

Die beiden verbliebenen Österreicher, Dominic Thiem und Sebastian Ofner, sind erst am Dienstag im Einsatz. Thiem trifft auf den Kanadier Vasek Pospisil, Ofner muss sich mit dem Brasilianer Thomaz Bellucci messen.