Tommy Haas darf in der Stadthalle wieder mitspielen

© REUTERS/ALY SONG

Tennis
10/15/2015

Wild Card für Haas in Wien

Der Sieger von 2013 wird am Montag auch in die Wiener "Hall of Fame" aufgenommen.

Der zweifache Wien-Sieger Tommy Haas hat eine von insgesamt drei Wildcards für das Erste Bank Open in der Wiener Stadthalle erhalten. Der mittlerweile 37-jährige Deutsche hat das nun mit 2,324 Millionen Euro dotierte ATP-Tennisturnier 2001 und 2013 gewonnen. 2014 trat er wegen einer Schulteroperation nicht zur Titelverteidigung an.

„Ich habe zweimal in Wien gewonnen und deshalb natürlich sehr schöne Erinnerungen an dieses Turnier. Die Aufwertung zu einem 500er-Event macht die Veranstaltung sowohl für die Spieler, als auch die Fans noch attraktiver. Ich hoffe, dass ich mich in den kommenden Tagen wieder in starker 'Wien-Form' präsentieren kann“, sagte Haas, der am Montag im Rahmen der offiziellen Eröffnung in die „Hall of Fame“ aufgenommen wird.

Die vorläufige Setzliste führt der Spanier David Ferrer (Nr. 8 der Welt) vor Milos Raonic (CAN/9) und Kevin Anderson (RSA/10) an, Dominic Thiem (AUT/18) liegt auf Platz sechs.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.