Sport
05.12.2011

Wiesberger in Südafrika zur Halbzeit Achter

Der Burgenländer Bernd Wiesberger hat sich am zweiten Tag der Südafrika Open in Johannesburg mit einer 68er-Runde um 16 Positionen auf Rang acht verbessert.

Markus Brier verlor nach einer Par-Runde hingegen 15 Ränge, schaffte als 26. aber ebenfalls souverän den Cut.

Der Schotte Steven O'Hara verteidigte einen Schlag vor den Südafrikanern Retief Goosen und Merrick Bremner seine Führungsposition. Wie der vier Schläge hinter dem Spitzenreiter liegende Wiesberger benötigte das Trio auf der zweiten Runde 68 Schläge.