Sport 24.01.2013

Wiegele verpasst Cut in Doha

Der Steirer fällt in der zweiten Runde nicht weniger als 70 Plätze zurück und scheidet aus.

Martin Wiegele hat auf der zweiten Runde des Katar Masters einen extremen Rückfall verzeichnet und nach dem fünften Zwischenrang vom Mittwoch sogar noch den Cut verpasst.

Der Steirer benötigte am Donnerstag auf dem Par-72-Kurs in Doha 77 Schläge, zehn mehr als am Vortag. Mit dem Gesamtscore von 144 (Par) fehlte ein Schlag zur Qualifikation für das Wochenende, an dem beim European-Tour-Turnier das Preisgeld von 2,5 Millionen Dollar verteilt wird. Bernd Wiesberger nahm mit 142 Schlägen (70/72) den 50. Rang ein.

Hatte Wiegele am Vortag eine makellose Runde mit fünf Birdies gespielt, so traf es ihn 24 Stunden später bitter. Mit zwei Doppel-Bogeys und drei Bogeys bei nur zwei Birdies rutschte er um nicht weniger als 70 Plätze ab und lag als 75. unter dem ominösen Strich.

Wiesberger, der ein frühes Doppel-Bogey ausbesserte, fehlten fünf Schläge auf die Top Ten. An der Spitze lag ein Quartett, u.a. mit den Ryder-Cup-Siegern Martin Kaymer (GER) und Sergio Garcia (ESP).

( APA ) Erstellt am 24.01.2013