© apa

Sport
12/05/2011

Westwien bleibt auf der Überholspur

Handball: Nach dem miesen Saisonstart schlagen die Wiener auch Bregenz.

Nach den Siegen in der Handball Liga Austria gegen Linz und Schwaz sowie dem Cup-Erfolg gegen Krems besiegte Westwien am Mittwochabend in der Südstadt Vizemeister Bregenz mit 33:29 (15:14).

Conny Wilczynski avancierte gegen seinen Ex-Klub mit 12 Toren zum besten Werfer der Partie. Zuvor hatten die Wiener in den letzten 34 Begegnungen gegen Bregenz nur fünf Mal gewonnen.

Die Westwiener gaben die Führung von Beginn an nicht aus der Hand. Nachdem den Bregenzern zu Beginn der zweiten Halbzeit der Ausgleichstreffer gelungen war, steigerten sich Patrick Fölser und Kollegen. Dreieinhalb Minuten vor Schluss machte Conny Wilczynski per Siebenmeter zum 31:27 alles klar. "Wir haben das Spiel heute genauso durchgezogen, wie wir das geplant hatten", sagte Kapitän Fölser, "wir haben gewusst, wir müssen Lucas Mayr und Max Wagesreiter in den Griff bekommen, dann haben sie gegen uns keine Chance."

Gelingt Samstag der fünfte Sieg in Folge? Westwien gastiert bei den meisterlichen Fivers in Margareten.

7. Runde

Mittwoch, 12.10.2011
HSG Raiffeisen Bärnbach/Köflach - Fivers WAT 34:34 (18:15)
Beste Werfer: Pusterhofer, Mitkov je 9 bzw. Edelmüller 9, Kolar 6

Samstag, 15.10.2011
HIT medalp Tirol - Union Juri Leoben 30:27 (15:12)
Beste Werfer: Babarskas 10, Rakauskas 6 bzw. Surac 7, Ivisic und Balomenos je 5

Alpla HC Hard - Moser Medical UHK Krems 22:22 (9:14)
Beste Werfer: Tanaskovic 5, Varga und Knauth 3 bzw. Schopf 7, Vizvary 6

HC Linz AG - ULZ Sparkasse Schwaz 17:16 (12:5)
Beste Werfer: Hermann und Lehner je 5 bzw. Feichtinger 4, Marakovic 3

Mittwoch, 19.10.2011
SG SPIGO West Wien - Bregenz Handball 33:29 (15:14)
Beste Werfer: Wilczynski 12, Strazdas 5 bzw. Mayer, Wagesreiter je 8