Sport
08/03/2012

Weltmeister Mayweather aus Haft entlassen

Box-Weltmeister Floyd Mayweather Jr. ist nach 63 Tagen im Gefängnis wegen guter Führung vorzeitig entlassen worden.

Am Freitag verließ der unbesiegte Champion im Superweltergewicht kurz nach Mitternacht das "Clark County Detention Center" in Las Vegas. Vor den Toren wurde er von US-Rapper 50 Cent, seinem Manager Leonard Ellerbie und Familienangehörigen in Empfang genommen..

Der 35-Jährige war Ende Dezember von einem Gericht in Las Vegas für schuldig befunden worden, die Mutter seiner Kinder attackiert zu haben. Nach zwölf Tagen in Haft hatte er Haftverschonung beantragt, die jedoch abgelehnt wurde.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.