Sport
20.01.2012

Weixing scheiterte im Ungarn-Open-Viertelfinale

Für Chen Weixing ist am Freitagabend in den zur World-Tour zählenden Ungarn Open in Budapest im Viertelfinale Endstation gewesen.

Der ÖTTV-Abwehrspezialist musste sich dem Rumänen Adrian Crisan mit 2:4 (-7,-5,-8,6,12,-3) geschlagen geben, nachdem er zuvor noch den Ukrainer Kou Lei glatt mit 4:0 (4,6,4,4) besiegt hatte.

Crisan matcht sich nun als letzter verbliebener Europäer im Bewerb mit dem Koreaner Joo Se Hyuk. Das zweite Halbfinale bestreiten die Chinesen Ma Long und Xu Xin.