Volleyball-Schlager gegen Brasilien

Auf Österreich wartet das beste Volleyballteam der Welt.
Foto: ap

Vor der Heim-EM im September kommt es im Schwechater Multiversum zum Test gegen das beste Team der Welt.

Auf Österreichs Volleyball-Nationalteam der Herren wartet am Mittwoch der Höhepunkt der Vorbereitung auf die Heim-EM 2011 (10. bis 18.9.).

Die ÖVV-Auswahl empfängt um 19.00 Uhr (live laola1.tv) im 2.800 Zuschauer fassenden Multiversum in Schwechat den Weltranglisten-Ersten Brasilien. "Brasilien ist das Nonplusultra auf der Welt. Sie sind die Besten, spielen das schnellste und dynamischste Volleyball. Eine Augenweide", meinte Teamchef Michael Warm.

"Wir freuen uns, dass so ein tolles Team nach Österreich kommt, um mit uns zu spielen. Das ist sicherlich eine Auszeichnung für uns, dass sie hier Station machen", sagte Warm über die Südamerikaner, die mit Chefcoach Roberley Leonaldo nach dem vorolympischen Turnier in London und zwei Tests in Tschechien nach Österreich gereist sind. In London gewannen die Brasilianer vier ihrer fünf Partien, gegen die Tschechen gab es einen Sieg und eine Niederlage.

Erstes Mal

Das erste offizielle Ländermatch Österreichs gegen den dreifachen Weltmeister (2002, 2006, 2010) und zweifachen Olympiasieger (1992, 2004) lässt auch ÖVV-Präsident Peter Kleinmann ins Schwärmen geraten. "Ich gehe davon aus, dass wir ein tolles Spiel mit einer vollmotivierten österreichischen Mannschaft sehen werden. Egal ob im Fußball oder Volleyball: Es gibt nichts schöneres als gegen Brasilien zu spielen", erklärte Kleinmann.

Die Österreicher haben sich nach einem Kurzurlaub seit Donnerstag mit einem Trainingslehrgang im Aktivpark Güssing intensiv auf die Brasilianer vorbereitet. "Im Urlaub haben die Spieler Zeit gehabt, das Erlernte geistig zu verarbeiten. Ziel des aktuellen Lehrgangs war es, dass wir schnell wieder den athletischen, spielerischen und technischen Level der letzten European-League-Spiele erreichen", umriss Teamchef Warm sein Konzept. Nach sechswöchiger Verletzungspause hat am Montag auch Michael Laimer das Mannschaftstraining wieder aufgenommen.

(apa / baf) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?