Sport
11.04.2012

Voeckler gewann mit Soloritt "Pfeil von Brabant"

Der Franzose Thomas Voeckler hat am Mittwoch mit einem Soloritt das Eintagesrennen "Pfeil von Brabant" in Flandern gewonnen.

Der Vorjahres-Vierte der Tour de France setzte sich beim Radsport-Halbklassiker vor dem dreifachen Weltmeister Oscar Freire aus Spanien und dem Belgier Pieter Serry durch.

Zahlreiche Topstars hatten das Rennen zwischen den Klassikern Paris-Roubaix und Amstel Gold Race ausgelassen. Die Österreicher Daniel Schorn und Matthias Brändle kamen nicht ins Ziel.