Voeckler gewann mit Soloritt "Pfeil von Brabant"

Der Franzose Thomas Voeckler hat am Mittwoch mit einem Soloritt das Eintagesrennen "Pfeil von Brabant" in Flandern gewonnen.


Der Vorjahres-Vierte der Tour de France setzte sich beim Radsport-Halbklassiker vor dem dreifachen Weltmeister Oscar Freire aus Spanien und dem Belgier Pieter Serry durch.

Zahlreiche Topstars hatten das Rennen zwischen den Klassikern Paris-Roubaix und Amstel Gold Race ausgelassen. Die Österreicher Daniel Schorn und Matthias Brändle kamen nicht ins Ziel.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?