Sport
27.03.2012

VCA Amstetten trennte sich von Trainer Palgut

Der VCA Amstetten hat sich vor dem Kleinen Finale der Austrian Volley League (AVL) gegen Arbesbach von Cheftrainer Miroslav Palgut getrennt.

Der VCA Amstetten hat sich vor dem Kleinen Finale der Austrian Volley League (AVL) gegen Arbesbach von Cheftrainer Miroslav Palgut getrennt. Der Slowake hatte das Amt vor dieser Saison von Boris Bujak übernommen, der nun interimistisch bis Saisonende wieder als Coach eingesetzt wurde.

"So eine Entscheidung war für uns schwierig, doch wir musste in Anbetracht der wenig erfreulichen Leistungen im Frühjahr ein Zeichen setzen", begründete VCA-Obmann Stefan Krejci am Dienstag den Trainerwechsel. Amstetten war vor zwei Wochen im Europacup an Lausanne gescheitert. Im AVL-Halbfinale hatten die Niederösterreicher gegen Aich/Dob den Kürzeren gezogen.