Vanendert gewinnt letzte Pyrenäen-Etappe

Der Belgier Jelle Vanendert (li.) hielt die Top-Fahrer in Schach.
Foto: ap

Der Belgier setzt sich auf der Königsetappe vor dem Spanier Sanchez durch. Thomas Voeckler behält das Gelbe Trikot.

Die abschließende Pyrenäen-Etappe der 98. Tour de France hat keinen Umsturz im Gesamtklassement gebracht.

Der Belgier Jelle Vanendert gewann am Samstag das 14. Teilstück von Saint-Gaudens über 168,5 Kilometer und sechs Bergwertungen zur Bergankunft am Plateau de Beille 21 Sekunden vor dem Spanier Samuel Sanchez.

Die Top-Favoriten und der führende Franzose Thomas Voeckler kamen eine halbe Minute dahinter geschlossen ins Ziel, womit Voeckler weiter vor Fränk Schleck (LUX) und Cadel Evans (AUS) voran liegt.

(apa / mod) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?