© Copyright 2011, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Sport
12/05/2011

Vanek ging erstmals in dieser Saison leer aus

Österreichs Eishockey-Star Thomas Vanek ist am Samstag im siebenten NHL-Saisonspiel erstmals ohne Scorerpunkt geblieben.

Der Steirer unterlag mit den Buffalo Sabres auswärts gegen Tampa Bay 0:3, auch seine Landsleute Michael Grabner und Andreas Nödl gingen bei Niederlagen ihrer Clubs leer aus.

Vanek hatte es in den bisherigen sechs Spielen auf beeindruckende sechs Tore und vier Assists gebracht. In Tampa stand bei der zweiten Saisonniederlage der Sabres am Ende allerdings eine Minus-Zwei-Statistik zu Buche, Vanek befand sich bei zwei Gegentreffern auf dem Eis.

Grabner verlor indes mit den New York Islanders bei den Florida Panthers ebenso 2:4 wie Nödl mit den Philadelphia Flyers zu Hause gegen die St. Louis Blues. Weiterhin in beeindruckender Form präsentierten sich hingegen die Washington Capitals. Die Hauptstädter besiegten die zuvor ebenfalls noch ungeschlagen gewesenen Detroit Red Wings vor Heimpublikum 7:1 und feierten damit den siebenten Sieg in Folge. Dadurch sind die Capitals das einzige Team ohne Niederlage.