Radek Stepanek machte im Davis-Cup-Finale den letzten Punkt.

© APA/ANDREJ CUKIC

Tennis
11/17/2013

Tschechien gewinnt erneut Davis-Cup

Zwei Einzel-Siege von Djokovic waren für Serbien zu wenig.

Tschechien hat sich am Sonntag zum zweiten Mal in Folge zum Davis-Cup-Sieger gekrönt. Radek Stepanek schaffte im entscheidenden Schluss-Einzel durch einen glatten 6:3,6:1,6:1-Erfolg über Dusan Lajovic den Punkt zum 3:2-Erfolg über Serbien. Stepanek hatte auch im Vorjahr gegen Spanien im letzten Single den tschechischen Heim-Sieg im Finale sichergestellt.

Zuvor hatte der Weltranglisten-Zweite Novak Djokovic mit einem klaren 6:4,7:6(5),6:2-Sieg über Tomas Berdych im Spitzen-Duell noch für den 2:2-Ausgleich gesorgt. Die Serben hatten allerdings ohne den verletzten Janko Tipsarevic antreten müssen. Viktor Troicki, aktuell drittbester Serbe im ATP-Ranking, ist wegen eines verweigerten Dopingtests gesperrt.

"Ich habe unsere Equipe 1980 siegen gesehen (noch als Tschechoslowakei, Anm.). Diese Bilder haben mich durch mein ganzes Leben begleitet. Und heute haben wir diese Mannschaft sogar übertroffen, unseren Titel verteidigt. Heute sind wir zu Legenden geworden", sagte ein glücklicher Stepanek, der hofft, dass er und sein Team die künftige Generation inspiriert zu haben.

DAVIS CUP - FINALE (in Belgrad, Hartplatz/Indoor):
Serbien - Tschechien 2:3
Freitag:
Novak Djokovic - Radek Stepanek 7:5,6:1,6:4
Dusan Lajovic - Tomas Berdych 3:6,4:6,3:6
Samstag:
lija Bozoljac/Nenad Zimonjic - Tomas Berdych/Radek Stepanek 2:6,4:6,6:7(4)
Sonntag:
Djokovic - Berdych 7:5,6:1,6:4
Lajovic - Stepanek 3:6,1:6,1:6

2000: Spanien - Australien 3:1 (in Barcelona)
2001: Frankreich - Australien 3:2 (Melbourne)
2002: Russland - Frankreich 3:2 (Paris)
2003: Australien - Spanien 3:1 (Melbourne)
2004: Spanien - USA 3:2 (Sevilla)
2005: Kroatien - Slowakei 3:2 (Bratislava)
2006: Russland - Argentinien 3:2 (Moskau)
2007: USA - Russland 4:1 (Portland)
2008: Spanien - Argentinien 3:1 (Mar del Plata/ARG)
2009: Spanien - Tschechien 5:0 (Barcelona)
2010: Serbien - Frankreich 3:2 (Belgrad)
2011: Spanien - Argentinien 3:1 (Sevilla)
2012: Tschechien - Spanien 3:2 (Prag)
2013: Tschechien - Serbien 3:2 (Belgrad)

Bisherige Sieger nach Anzahl:

USA 32 (1900-02,13,20-26,37-38,46-49,54,58,63,68-72, 78-79,81-82,90,92,95,2007)
Australien 28 (1907-11,14,19,39,50-53,55-57,59-62,64-67, 73,77,83,86,99)
Frankreich 9 (1927-32,91,96,2001)
Großbritannien 9 (1903-06,12,33-36)
Schweden 7 (1975,84-85,87,94,97-98)
Spanien 5 (2000,04,08-09,11)
Deutschland 3 (1988-89,93)
Tschechien/CSFR 3 (1980, 2012, 2013)
Russland 2 (2002,06)
Serbien 1 (2010)
Kroatien 1 (2005)
Italien 1 (1976)
Südafrika 1 (1974)
Kein Davis Cup in den Jahren 1915-1918 und 1940-1945

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.