Sport 15.04.2012

Tschakajew, Obradovic verpassten Olympiaticket

Die österreichischen Boxer Arbi Tschakajew und Ivan Obradovic haben die letzte Chance auf ein Ticket für die Olympischen Sommerspiele in London verpasst.

Der gebürtige Tschetschene Tschakajew unterlag in der 75-kg-Klasse in der ersten Runde dem Russen Maxim Koptjakow 5:14, in der Kategorie bis 60 kg musste sich Obradovic ebenfalls schon zum Auftakt dem Türken Fatih Keles mit 4:22 geschlagen geben.

Beide hatten sich aber ohnehin nur kleine Chancen ausgerechnet. Denn für eine geglückte Qualifikation wäre ein Einzug ins Finale bzw. Semifinale nötig gewesen.

Erstellt am 15.04.2012