Sport 05.04.2012

Trainerinnenwechsel bei SVS Post nach 2:3 in Linz

Titelverteidiger SVS Post hat am Donnerstag nach der 2:3-Niederlage im zweiten Spiel der "best of seven"-Serie um den österreichischen Volleyball-Damentitel in Linz einen Trainerwechsel vorgenommen.

Anstelle von Irina Brandstetter coacht schon ab Spiel drei am nächsten Mittwoch (19.00 Uhr) erneut im BG/BRG Urfahr Zuzana Tlstovicova die Schwechater Truppe.

Die zuletzt als Trainerin der SVS X-Volleys fungierende Betreuerin unterschrieb für zwei Jahre. Der längerfristige Schwerpunkt ihrer Arbeit soll in der Forcierung österreichischer Talente sein, um auch die kontinuierliche Aufwärtsentwicklung des Damen-Nationalteams zu sichern.

Erstellt am 05.04.2012