Sport
04/05/2012

Trainerinnenwechsel bei SVS Post nach 2:3 in Linz

Titelverteidiger SVS Post hat am Donnerstag nach der 2:3-Niederlage im zweiten Spiel der "best of seven"-Serie um den österreichischen Volleyball-Damentitel in Linz einen Trainerwechsel vorgenommen.

Anstelle von Irina Brandstetter coacht schon ab Spiel drei am nächsten Mittwoch (19.00 Uhr) erneut im BG/BRG Urfahr Zuzana Tlstovicova die Schwechater Truppe.

Die zuletzt als Trainerin der SVS X-Volleys fungierende Betreuerin unterschrieb für zwei Jahre. Der längerfristige Schwerpunkt ihrer Arbeit soll in der Forcierung österreichischer Talente sein, um auch die kontinuierliche Aufwärtsentwicklung des Damen-Nationalteams zu sichern.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.