Marcel Kittel hat schon elf Tour-Etappensiege auf seinem Konto.

© REUTERS/BENOIT TESSIER

Radsport
07/06/2017

Tour de France: Kittel sprintet zum 2. Etappensieg

Der Deutsche überrascht auf dem sechsten Teilstück den Rest der verbliebenen Topsprinter.

Nach der Aufregung der vergangenen Tage ist wieder ein wenig Ruhe eingekehrt in die 104. Tour de France. Auch der Zielsprint der sechsten Etappe von Vesoul nach Troyes über 216 Kilometer verlief gestern weit weniger turbulent als die letzte Massenankunft vor zwei Tagen in Vittel, dem vorzeitigen Zielort für zwei Superstars: Der slowakische Weltmeister Peter Sagan war nach seinem Rempler gegen Mark Cavendish (gebrochenes Schulterblatt) von der Tour ausgeschlossen worden.

In Abwesenheit der beiden Sprint-Spezialisten war in Troyes der Weg frei für Marcel Kittel, der die zweite Etappe bei dieser Tour gewinnen konnte. Der Deutsche hielt sich im Finish aus allen Scharmützeln heraus und überraschte den Rest der verbliebenen Topsprinter.

Chris Froome, der am Mittwoch bei der ersten Bergankunft das Gelbe Trikot übernommen hatte, verteidigte die Gesamtführung. Am Freitag sind 213,5 Kilometer von Troyes nach Nuits-St-Georges zu absolvieren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.