Werner Schlager wird bei "seiner" EM nicht aufschlagen.

© Deleted - 1575501

Tischtennis
09/20/2013

Heim-EM ohne Werner Schlager

"Ich bin nicht wirklich zum Trainieren gekommen." Vom Karriere-Ende spricht der 40-Jährige aber nicht.

Tischtennis-Ex-Weltmeister Werner Schlager wird bei "seiner" Heim-EM vom 4. bis 13. Oktober im Schwechater Komplex Multiversum/Werner Schlager Academy (WSA) nicht im österreichischen Aufgebot stehen.

Der vom 40-Jährigen schon vor einigen Wochen selbst gefasste Entschluss wurde bei einer Präsidiumssitzung des österreichischen Verbandes (ÖTTV) nun sozusagen amtlich.

Das Ende seiner aktiven Karriere bedeutet das für Schlager aber nicht. Nur sei sich durch seine Arbeit u.a. in der Funktion als Sportlicher Leiter der WSA keine vernünftige Vorbereitung ausgegangen. "Ich bin nicht wirklich zum Trainieren gekommen", sagte der Niederösterreicher. Zuletzt habe er im vergangenen Mai zum Schläger gegriffen.

ÖTTV-Kader für Heim-EM in Schwechat

HERREN:

Mannschaft (5): Robert Gardos, Chen Weixing, Daniel Habesohn, Stefan Fegerl, Feng Xiaoquan

Einzel (10): Gardos, Chen, Da. Habesohn, Fegerl, Feng, Dominik Habesohn, Martin Storf, Martin Heimberger, Dominique Plattner, Simon Pfeffer. Ersatz: Stefan Leitgeb.

Doppel (5): Gardos/Da. Habesohn (TV), Do. Habesohn/Heimberger, Pfeffer/Leitgeb, Plattner/Storf, Fegerl/Feng

DAMEN:

Mannschaft und Einzel (je 4): Liu Jia, Amelie Solja, Sofia Polcanova, Karoline Mischek

Doppel (1): Polcanova/Solja

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.