Sport 09.03.2013

Froschberg steht vor Champions-League-Sieg

APA8801336 - 28072012 - LONDON - GROSSBRITANNIEN: OLYMPISCHE SPIELE 2012 IN LONDON - Liu Jia (AUT) am Samstag, 28. Juli 2012, wä… © Bild: APA/HELMUT FOHRINGER

Die Froschberger setzen sich im Hinspiel gegen den ungarischen Vertreter Budaörsi mit 3:1 durch.

Österreichs Tischtennis-Vizemeister Linz AG Froschberg hat am Samstag das Final-Hinspiel der Champions League der Damen bei Budaörsi nahe Budapest 3:1 gewonnen und steht damit vor dem zweiten Gewinn der europäischen Königsklasse nach 2009. Für die Oberösterreicherinnen punkteten Liu Jia, Petrissa Solja und Iveta Vacenovska. Das Rückspiel ist für 23. März angesetzt.

Liu Jia stand gegen Szandra Pergel knapp vor der Niederlage, drehte die Partie nach einem 0:2 aber noch zum 3:2. Dora Madarasz glich mit einem unerwarteten 3:1 gegen Vacenovska zwar aus, doch Solja stellte mit einem 3:0 gegen Cornelia Molnar die Weichen zum Sieg. Schließlich rehabilitierte sich Vacenovska mit einem 3:2 gegen Pergel für die Niederlage in ihrem ersten Match. Budaörsi hatte im Semifinale den ersatzgeschwächten Titelverteidiger Berlin ausgeschaltet.


Ergebnisse Champions-League/Final-Hinspiel Damen:

Budaörsi SC - Linz AG Froschberg 1:3
Szandra Pergel - Liu Jia 2:3 (9,8,-5,-12,-11)
Dora Madarasz - Iveta Vacenovska 3:1 (-7,8,10,3)
Cornelia Molnar - Petrissa Solja 0:3 (-6,-7,-11)
Pergel - Vacenovska 2:3 (9,-9,-6,7,-7)

Rückspiel am 23. März (10.15 Uhr) in Linz

Erstellt am 09.03.2013