Sport
04.03.2018

Thiem-Bezwinger Del Potro gewinnt Turnier in Acapulco

In zwei Sätzen schlug der Argentinier den Südafrikaner Kevin Anderson und holte seinen 21. ATP-Titel.

Der argentinische Tennisprofi Juan Martin del Potro hat das ATP-Turnier in Acapulco gewonnen. Der 29-Jährige, der im Viertelfinale Österreichs Nummer eins Dominic Thiem aus dem Turnier geworfen hatte, bezwang im Finale am Samstag (Ortszeit) den Südafrikaner Kevin Anderson mit 6:4,6:4. Für den einstigen US-Open-Sieger war es bereits sein 21. Titel auf der ATP-Tour.

Bei den Damen verteidigte Lessia Zurenko ihren Titel aus dem Vorjahr. Die Ukrainerin setzte sich im Endspiel mit 5:7,7:6(2), 6:2 gegen die Schweizerin Stefanie Vögele durch.