Sport 17.03.2016

Thiem führt aktuell Setzliste für München an

Dominic Thiem © Bild: EPA/MIKE NELSON

Turnierdirektor Kühnen glaubt, dass der Österreicher als Top-10-Spieler nach München kommen wird.

Der Österreicher Dominic Thiem ist der Star des ATP-Tennisturniers in der letzten April-Woche in München. Zumindest nach der aktuellen Weltrangliste würde der 22-Jährige als aktueller Weltranglisten-13. in der bayrischen Metropole auf Position eins gesetzt sein. Nach derzeitiger Nennung folgen der Franzose Gael Monfils (16), der Spanier Roberto Bautista Agut (17) und der Belgier David Goffin (18).

Die heimischen Farben vertreten bei diesem Sandplatz-Turnier vor allem Thiems Indian-Wells-Doppelpartner Philipp Kohlschreiber und der dort wie Thiem ins Achtelfinale vorgedrungene Youngster Alexander Zverev. Turnierdirektor Patrik Kühnen schwärmt aber vor allem von Österreichs Star. "Man kann fast sicher sein, dass Dominic Thiem Ende April in den Top 10 stehen wird, wenn er weiter dieses Weltklassetennis zeigt, wie das zuletzt der Fall war", prognostizierte der ehemalige Profi.

Aktuell fehlen Thiem weiter 285 Punkte auf die Top Ten. Diese Differenz könnte sich bis Montag noch vergrößern. Auch könnte der Niederösterreicher im Ranking noch einen Platz verlieren, sollten Goffin, Monfils oder der Kanadier Milos Raonic in Indian Wells ins Finale vordringen. Monfils und Raonic spielen gegeneinander um einen Halbfinalplatz. Hätte Thiem sein Achtelfinale gegen den Franzosen Jo-Wilfried Tsonga (3:6,2:6) gewonnen, hätte er seinerseits eine weitere Position gutgemacht.

( Agenturen , ab ) Erstellt am 17.03.2016