Nichts wurde es mit dem Doppel-Titel in Paris für Jürgen Melzer (vorne).

© Deleted - 529452

Tennis
11/02/2014

Melzer verpasst Doppel-Titel in Paris

Der Niederösterreicher unterliegt mit Marcin Matkowski im Endspiel den topgesetzten Bryan-Brüdern.

Jürgen Melzer hat am Sonntag seinen 14. Doppel-Titel auf der ATP-Tour knapp verpasst. Erstmals an der Seite des Polen Marcin Matkowski, unterlag der Niederösterreicher im Endspiel des Tennis-Masters-1000-Turniers in Paris den topgesetzten Brüdern Bob und Mike Bryan mit 6:7(5),7:5,6:10. Der Lohn für den 28. Finaleinzug Melzers im Doppel konnte sich mit rund 41.600 Euro dennoch sehen lassen.

Wien-Sieger Melzer und der starke Pole, der heuer schon zwei Turniere gewonnen hat (insgesamt 16), verloren den ersten Satz im Tiebreak, kämpften sich gegen die Weltranglisten-Ersten zurück, gerieten aber in der Entscheidung von Beginn an unter Druck. Die US-Zwillinge zogen im Champions-Tiebreak auf 3:1 und von 4:4 auf 7:4 davon und verwerteten nach 1:37 Stunden den ersten Matchball zum 102. bzw. 104. Titel der Karriere und dem jeweils 9. des Jahres.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.