Ferrer fühlt sich Mexiko pudelwohl.

© APA/EPA/JOSE MENDEZ

Tennis
03/01/2015

Ferrer holt seinen vierten Acapulco-Titel

Oliver Marach steht in Buenos Aires im Doppel-Finale.

Der Spanier David Ferrer hat schon zum vierten Mal beim 1,55-Millionen-Dollar-ATP-Turnier in Acapulco triumphiert. Der 32-Jährige gewann am Samstag (Ortszeit) im Finale 6:3,7:5 gegen den Japaner Kei Nishikori und holte sich seinen 23. Titel auf der ATP-Tour. Bei den Damen feierte die Schweizerin Timea Bacsinszky dank eines 6:3,6:0 über Caroline Garcia (FRA) den zweiten Titel ihrer Karriere.

Oliver Marach steht zum zweiten Mal innerhalb einer Woche im Doppel-Finale eines ATP-Turniers. Marach gewann am Samstag mit seinem spanischen Partner Pablo Andujar das Halbfinale des mit 500.000 Dollar dotierten Sandplatzturniers in Buenos Aires gegen die Lokalmatadore Carlos Berlocq/Diego Schwartzman mit 6:3,6:2. Im Finale am (heutigen) Sonntag (16.00 Uhr MEZ) geht es für Marach gegen Jarko Nieminen/Andre Sa (FIN/BRA) in seinem 27. Doppel-Finale um seinen 14. Doppeltitel.

Am vergangenen Sonntag hatte der 34-jährige Steirer mit Andujar das Finale des Millionenturniers in Rio de Janeiro gegen Martin Klizan/Philipp Oswald (SVK/AUT) verloren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.