Sport 07.01.2013

Erstrunden-Aus für Paszek in Sydney

Austria's Tamira Paszek plays a backhand shot in her match against Serbia's Jelena Jankovic at the Sydney International Tennis t… © Bild: AP/Rob Griffith

In der ersten Runde unterlag sie der Serbin Jelena Jankovic, Melzer trifft in Auckland auf einen Underdog.

Tamira Paszek hat auch in ihrem zweiten Turnier in der neuen Tennis-Saison das Auftaktmatch verloren. Österreichs Nummer eins unterlag in der ersten Runde des WTA-Hartplatzturniers in Sydney der Serbin Jelena Jankovic 2:6,6:7(5).

Die aktuelle 22. der Rangliste stellte damit im direkten Vergleich gegen Paszek auf 4:1. Paszek startet nun ohne Erfolgserlebnis in die kommende Woche beginnenden Australian Open.

Melzer in Auckland gegen Underdog

Jürgen Melzer trifft in der ersten Runde des Tennisturniers in Auckland (Dienstag, zweite Partie nach 0:00 Uhr MEZ) auf den australischen Qualifikanten Greg Jones.

Jones hat den Hauptbewerb des mit 433.000 Dollar dotierten Turniers in Neuseeland kampflos erreicht, da in der letzten Qualifikationsrunde sein Gegner Michael Russell (USA) wegen einer Erkrankung w.o. geben musste.

Der als Nummer 6 gesetzte Melzer spielt erstmals gegen Jones (Nr. 373 der Weltrangliste), der auf der ATP-Tour noch kein Match gewonnen hat.

Paszek und Melzer gesetzt

Er und Tamira Paszek sind bei den Australian Open gesetzt. Die Weltranglisten-30. Paszek ist auch in der Setzliste die Nummer 30, der im aktuellen Ranking auf Platz 29 liegenden Melzer ist in Melbourne um zwei Positionen besser gereiht (27).

Angeführt werden die Setzlisten von den Titelverteidigern und Weltranglisten-Ersten Viktoria Asarenka (BLR) und Novak Djokovic (SRB). Die Qualifikation für das erste Grand-Slam-Tennisturnier des Jahres beginnt am Mittwoch, die Auslosung für den Hauptbewerb findet am Freitag statt.

Erstellt am 07.01.2013