Dominic Thiem überstand die erste Hürde in Buenos Aires.

© EPA/MADE NAGI

Tennis
02/10/2016

Thiem erreicht in Buenos Aires das Achtelfinale

Nach dem Sieg gegen den Spanier Carreno Busta trifft der 22-Jährige nun erstmals auf den Portugiesen Elias.

Der Niederösterreicher Dominic Thiem hat am Dienstag das Achtelfinale des mit 523.470 Dollar dotierten ATP-Tennisturniers von Buenos Aires erreicht. Österreichs bei diesem Sandplatz-Event auf Position fünf gesetzte Nummer eins erhöhte in der ersten Runde mit einem 6:0,3:6,6:3-Sieg gegen Pablo Carreno Busta im Head-to-Head mit dem 24-jährigen Spanier auf 3:1.

Schon am Mittwoch trifft der 22-jährige Thiem im Achtelfinale erstmals auf den Portugiesen Gastao Elias. Der 25-Jährige Qualifikant liegt in der Weltrangliste als 142. um 123 Plätze hinter dem Lichtenwörther. Mit dem Ranking-64. Carreno Busta hat Thiem bereits einen weitaus höher eingeschätzten Gegner besiegt.

"Bin dem Erstrunden-Aus entgangen"

Thiem entschied den ersten Satz in nur 21 Minuten für sich. Im zweiten Durchgang egalisierte er ein Break gegen sich zum 2:4 zwar postwendend, machte dann aber bis zum Satzausgleich kein Game mehr. In der Entscheidung verwaltete der 22-Jährige ein frühes Break bis zum Matchball.

"Der Beginn verlief sichtlich positiv und ich konnte im Ersten, ohne ein Game zu verlieren, in Führung gehen", postete Thiem auf Facebook. "Im zweiten Satz hat meine Konzentration nachgelassen und ich wurde sofort dafür bestraft. Glücklicherweise habe ich sie im dritten Satz wiederhergestellt und bin dem Erstrunden-Aus entgangen."

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.