Tebow wechselt in der NFL zu den New York Jets

Der Quarterback verlässt die Denver Broncos
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Quarterback Tim Tebow aus der National Football League (NFL) ist endgültig von den Denver Broncos zu den New York Jets gewechselt.


Quarterback Tim Tebow aus der National Football League (NFL) ist endgültig von den Denver Broncos zu den New York Jets gewechselt. Nachdem der Transfer erstmals am Mittwoch bekanntgegeben worden war, traten finanzielle Differenzen zwischen beiden Teams auf. Aufgrund einer Klausel in Tebows Vertrag hätten die Jets Denver einen Anteil an seinem Gehalt für die kommenden drei Jahre zahlen müssen.

Es soll sich um eine Summe von rund fünf Millionen Dollar gehandelt haben. Nach achtstündigen Verhandlungen stimmte New York zu, den Broncos 2,5 Millionen Dollar zu überweisen. Tebow hatte vergangene Saison in Denver als Ersatzmann begonnen, nach nur einem Sieg aus den ersten fünf Partien jedoch den Job des Start-Quarterbacks übernommen und den Verein erstmals seit 2005 wieder in die Play-offs geführt. Dennoch gaben die Broncos den 24-Jährigen ab, da sie am Montag den viermaligen Liga-MVP, Peyton Manning, für fünf Jahre verpflichtet hatten.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?