Dennis Novak könnte seine Premiere im Wimbledon-Hauptbewerb feiern.

© APA/Robert Parigger

Tennis
06/22/2016

Starke Österreicher in Wimbledon

Gerald Melzer und Dennis Novak stehen ebenso im Qualifikationsfinale wie Tamira Paszek und Barbara Haas

Österreichs Herren könnten in Wimbledon zu dritt aufschlagen. Nachdem Dominic Thiem freilich fix im Hauptbewerb steht und dort als Nummer acht gesetzt ist (damit könnte er erst ab dem Viertelfinale auf einen Spieler treffen, der vor ihm im Ranking liegt), haben Gerald Melzer und Dennis Novak nur noch eine Hürde in der Qualifikation zu meistern.

Gerald Melzer besiegte in der 2. Qualifikationsrunde den Japaner Go Soeda nach 1:50 Stunden Spielzeit mit 2:6, 6:2, 6:3, Thiem-Freund Novak schlug den Briten Daniel Cox nach 68 Minuten mit 6:3, 7:5. Melzer trifft jetzt auf den Kroaten Franko Skugor, Novak auf den Franzosen Edouard Roger-Vasselin. Beide Niederöstereicher haben damit in der Qualifikation bislang noch keinen Satz abgegeben.

Aber auch die Damen präsentieren sich in der Qualifikation sehr stark und gaben in zwei Qualifikationsrunden ebenso keinen Satz ab. Tamira Paszek steht wie Barbara Haas ebenso bereits im Qualifikationsfinale. Für Haas wäre es eine Premiere, Paszek stand seit 2007 nur einmal (2010) nicht im Hauptbewerb des größten Rasenturniers der Welt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.