Die Korbjäger aus St. Pölten stehen vor dem Abstieg aus der obersten österreichischen Liga.

© GEORG DIENER /Agentur Diener/Philipp Schalber

Basketball
04/16/2014

St. Pölten steht vor dem Abstieg

Die Basketballer aus der niederösterreichischen Landeshauptstadt verloren wieder gegen Graz.

Der frühere Serienmeister St. Pölten steht vor dem Abstieg aus der Basketball-Bundesliga der Herren (ABL). Die Niederösterreicher mussten sich am Mittwoch in der Relegation beim UBSC Graz mit 78:83 (35:39) geschlagen geben. Schon das erste Spiel in St. Pölten hatten die Steirer mit 71:69 gewonnen.

Am Samstag greift auch Zweitliga-Meister Mattersburg ins Geschehen ein. Nur der Beste der Relegationsrunde spielt kommende Saison in der ABL, die von elf auf zehn Teams reduziert wird. St. Pölten hatte in den 1990er Jahren sechs österreichische Meistertitel geholt, darunter zwischen 1995 und 1999 fünf in Serie.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.