© EPA

Sport
09/10/2012

Springreiten: Ein Österreicher in Hochform

Stefan Eder feierte zuletzt fünf Siege, er erhält eine Wildcard für das große Springreit-Turnier in Wien.

von Harald Ottawa

Stefan Eder ist vor seinem Antritt bei der Global Champions Tour auf dem Wiener Rathausplatz in Hochform. Der Salzburger sicherte sich nach Grand-Prix-Triumphen im Magna Racino in Ebreichsdorf, Wr. Neustadt, Bratislava und Ising bei München nun auch den ersten Platz im Großen Preis von Pezinok.

Auf Chili van Dijk war Eder im Stechen mit sechs Reitern in fehlerfreien 35,90 Sekunden der schnellste Reiter vor der Tschechin Zuzana Zelinkova auf Luka`s Ninja (0 Fehlerpunkte/38,78 Sek.).

Eder wird für das große Springreit-Turnier in Wien (20. bis 23. September) eine Wild Card erhalten. Denn dort sind die besten 30 der Weltrangliste am Start, unter anderem Kapazunder wie Olympiasieger Steve Guerdat aus der Schweiz oder die Deutsche Springreit-Legende Ludger Beerbaum.

viennamasters.at

 

Mehr zum Thema

  • Hauptartikel

  • Hintergrund

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.