Lachender Zweiter: Hirscher mit Freundin Laura

© APA/HERBERT NEUBAUER

Nacht des Sports
10/31/2014

Sportlerwahl: Zu viel Lärm um eine einzige Stimme

Warum der Ski-Chef sauer auf Sieger Alaba und wer das Highlight für Hirscher war.

von Wolfgang Winheim

Ein empörter Präsident, ein fairer Verlierer, ein schmähstader Sieger: Eine einzige von 480 gültigen Reporter-Stimmen entschied die 65. Sportlerwahl zugunsten von David Alaba. Der 22-jährige Fußballer, der am Mittwoch im Cup in Hamburg der beste Spieler der (vermutlich) besten Mannschaft der Welt war, hat den weltbesten Skifahrer dank der knappsten aller Wahlentscheidungen erneut von Platz 1 gekickt.

"Ich bin nicht enttäuscht. Ich gönn’s dem David", sagte Marcel Hirscher, 25, am Tag danach, als er schon wieder für einen Werbespot von A1 an der österreichisch-slowakischen Grenze vor der Kamera stand.

Ski-Präsident Peter Schröcksnadel reagierte weniger schaumgebremst. Er kündigte an, seine Skifahrer künftig nicht mehr zur Sport-Gala nach Wien zu schicken. In seinem alpinen Dunstkreis war gar von einer "Wiener Mafia" die Rede.

In Wahrheit sind Schröcksnadels Lieblinge nur gescheitert, weil sie sich gegenseitig die Punkte weggenommen haben: Tiroler Medienvertreter stimmten offensichtlich für "ihren" Mario Matt. Kärntner für "ihren" Matthias Mayer. Salzburger für "ihren" Hirscher.

David Alaba wurde zum lachenden Vierten. Eine Rolle, mit der auch der ORF vor der Direktübertragung nicht rechnete. Anders als im Vorjahr, als man Alaba vorsorglich eine Kopie des Pokals nach München gebracht hatte, wurde ORF-Fußballchef Andreas Felber heuer ohne Mitbringsel für die Liveschaltung ins Bayern-Hauptquartier an die Säbener Straße entsandt. Dort verfügt der Meisterklub über ein eigenes TV-Studio. Aber dem (privat gar nicht mundfaulen) Alaba fielen vor Verblüffung kaum drei Sätze zur unerwarteten Titelverteidigung ein.

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": HIRSCHER / MOIS

GALANACHT DES SPORTS: ALABA

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": VADLAU / OGAR

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": MORGENSTERN

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": IRASCHKO / BOUR

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": DIETHART

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": DIETHART

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": MATT

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": SCHILD /RAICH

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": HÖFL-RIESCH / S

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": SCHWARZ /STOSS

LOTTERIEN-GALA "NACHT DES SPORTS": HOSP / MILLS

Befremdend

Im Wiener Austria Center machte derweil Ski-Boss Schröcksnadel, nur wenige Meter entfernt vom mit ihm befreundeten Fußball-Präsidenten Leo Windtner und Teamchef Marcel Koller sitzend, seinem Unmut über Alabas Abwesenheit Luft. Er empfand es als höchst befremdend, dass Alaba wie im Vorjahr nicht zur Gala nach Wien gekommen war.

Alaba wagte gar nicht erst, Bayern-Trainer Josep Guardiola um eine Reiseerlaubnis zu ersuchen. Der hätte ihn für verrückt gehalten. Zumal die Bayern zu Allerheiligen auf Dortmund treffen. In Schröcksnadels Ski-Welt übersetzt: Alaba vor dem deutschen Schlager in Wien – das wäre so, als würde sich Hirscher zwei Tage vor dem Kitzbühel-Slalom in Hamburg herumtreiben.

Nimmersatt

Hirscher beteiligt sich an so einem verbalen Scharmützel erst gar nicht. Ihm ist gerade bei der Sportler-Gala bewusst geworden, wie überflüssig eine Suderei über Platz 1, 2 oder 3 sein kann. Als Samuel Koch auf die Bühne geschoben wurde. "Er war für mich das wahre Highlight an diesem Abend."

Der vor vier Jahren bei Thomas Gottschalks "Wetten, dass..?" verunglückte deutsche Turner hielt die Laudatio für Österreichs Behindertensportler. Für Claudia Lösch und Markus Salcher. Sie kommen aus dem Ski-Lager. So wie die Sportlerin des Jahres, Anna Fenninger. So wie Marlies Schild, die einen Special Award erhielt.

Schröcksnadel war die Ausbeute für den ÖSV dennoch zu wenig. Vielleicht ist der Tiroler Nimmersatt gerade deshalb der beste Sportfunktionär in Österreich.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.