Sky startete mit Rang vier in Tirreno-Adriatico

Der Österreicher Bernhard Eisel ist mit seinem Team Sky um Radsport-Weltmeister Mark Cavendish mit Platz vier im Mannschaftszeitfahren in die Rundfahrt Tirreno-Adriatico gestartet.


Die englische Equipe verlor am Mittwoch in Donoratico auf 16,9 km 23 Sekunden auf das siegreiche australische Team GreenEdge.

Erster Führender ist GreenEdge-Sprinter Matthew Goss. Das Rennen dient vor allem der Vorbereitung auf den ersten großen Frühjahrs-Klassiker Mailand - San Remo am 17. März.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?