Sport 06.04.2012

Schwimmer Kitajima will in London drittes Double

Der japanische Schwimm-Star Kosuke Kitajima hat diese Woche seine Chance auf ein drittes olympisches Gold-Double über 100 und 200 m Brust in Folge gewahrt.

Der 29-Jährige hatte bei den nationalen Titelkämpfen in Tokio über 100 m mit dem Landesrekord von 58,90 Sekunden gewonnen, ehe er am Freitag in 2:08,00 Minuten siegte. Diese Marke liegt nur 69/100 über dem Weltrekord.

"Das war ziemlich am Limit", meinte Kitajima, nachdem er Ryo Tateishi um nur 17/100 Sekunden distanziert hatte. "Aber für diese Art von Rennen lebe ich. Dass ich es noch immer kann, gibt mir viel Selbstvertrauen." Sein Coach Norimasa Hirai traut dem nun als erstem japanischen Schwimmer für vier Olympische Spiele qualifizierten Kitajima zu, ein weiteres 100/200-m-Double zu holen. Kitajima: "Das Feuer dafür ist noch immer da."

Erstellt am 06.04.2012