Schwimmen: Tscheche Rubacek für 2 Jahre gesperrt

Der seit September der Trainingsgruppe von Ingrid Flöck in Graz angehörende tschechische Schwimmer Michal Rubacek ist wegen eines Dopingvergehens für zwei Jahre gesperrt worden.


Der Landesrekordhalter über 50 und 100 m Delfin hatte bei den nationalen Meisterschaften im Dezember eine positive Probe auf das verbotene Stimulanzmittel Methylhexanamin abgegeben.

Die Disziplinarkommission des tschechischen Verbandes schloss den zweimaligen Olympiateilnehmer zu Wochenbeginn deshalb bis Dezember 2013 von Wettkämpfen aus.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?