Lisa Zaiser konnte ihren Erfolg kaum fassen.

© Agentur Diener/DIENER / Eva Manhart

Zaiser holt sensationell EM-Bronze
08/21/2014

Zaiser holt sensationell EM-Bronze

Die 19-Jährige schwimmt zur ersten Medaille für Österreich seit 2012.

Lisa Zaiser sorgt in Berlin mit Platz drei über 200 Meter Lagen für eine Sensation und erlöst den Verband. Nicht einmal die Athletin selbst hatte damit gerechnet. Anders war der Blick von Lisa Zaiser am Donnerstagabend im Berliner Schwimmbecken nicht zu deuten. Ungläubig, überwältigt, überrascht blickte die 19-jährige Kärntnerin zur Anzeigetafel. Ein Blick genügte ihr nicht. Lisa Zaiser war soeben mit einer Sensation aufgetaucht: EM-Bronze auf der Langbahn.

In 2:12,17 Minuten schlug die Wahl-Oberösterreicherin in der Allround-Disziplin 200 Meter Lagen an. Sie blieb dabei neun Hundertstelsekunden über ihrem eigenen OSV-Rekord, für die Sensation reichte es aber dennoch. Die Bronzemedaille war zwar der 25. Podestplatz für Österreich bei einer Langbahn-EM, jedoch gingen zwanzig davon auf das rot-weiß-rote Vorzeigetrio Markus Rogan sowie Mirna und Dinko Jukic.

Bitter nötig im Kampf um Aufmerksamkeit und Sponsoren hatte der Verband daher ein Erfolgserlebnis à la Zaiser - erst recht nach den zuvor durchwachsenen Darbietungen der österreichischen Schwimmer bei der EM.

"Total überwältigt"

"Ich bin total überwältigt, dass hätte ich mir nie erwartet", sagte Lisa Zaiser nach ihren Triumph-Zügen. "Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass ich Fünfte werde." Geschlagen geben musste sie sich nur der ungarischen Siegerin Hosszu sowie der Britin Wilmott.

Damit gab Zaiser, die erst im Jänner an den Olympia-Stützpunkt nach Linz gewechselt war, die nächste Talentprobe ab. Olympia 2016 heißt längst ihr Ziel. Angepeilt wird in Rio der Finaleinzug. Bei den vergangenen Spielen in London 2012 war sie noch die Jüngste im ÖOC-Aufgebot gewesen, 2016 wird sie als große Hoffnung nach Rio reisen.

Finale über 200 m Lagen der Damen:
1. Katinka Hosszu HUN 2:08,11
2. Aimee Willmott GBR 2:11,44
3. Lisa Zaiser AUT 2:12,17
4. Evelyn Verraszto HUN 2:12,95
5. Barbora Zavadova CZE 2:13,24
6. Stina Gardell SWE 2:13,25

Lisa ZAISER (19)

Geboren: 23. August 1994 in Ferndorf (Kärnten)

 Wohnort: Baldramsdorf (Kärnten) Größe/Gewicht: 1,74 m/63 kg Familienstand: ledig Verein: SV Spittal/Drau Trainer: Marco Wolf Beruf: Schwimmerin Website: http://www.lisa-zaiser.at ​Größte Erfolge: Langbahn: * EM: Bronze 200 m Lagen, 8. 4 x 100 m Mixed 2014 * 10. 200 m Lagen, 5. 4 x 200 m Kraul, 9. 4 x 100 m Lagen 2012 * Junioren: WM-4. 200 m Lagen 2011, EM-4. 200 m Lagen 2010 Kurzbahn: * EM: 7. 100 m Lagen, 8. 200 m Lagen 2011 * WM: 23. 200 m Lagen, 26. 100 m Lagen 2010 Besonderheit: * Jüngste im ÖOC-Aufgebot London 2012 
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.