Schubert gewann Boulder-Weltcupauftakt

Erste komplette Bouldersaison für Schubert
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Der Tiroler Jakob Schubert hat am Samstag beim Saisonauftakt in Chongqing seinen ersten Boulder-Weltcuperfolg gefeiert.


Der Vizeweltmeister und Weltcuptitelverteidiger im Vorstieg bestreitet heuer erstmals eine komplette Bouldersaison, um auch im Gesamtweltcup ein Wörtchen mitzureden.

Einen ersten Grundstein dafür legte er in China mit einem souveränen Sieg vor dem Franzosen Guillaume Glairon-Mondet und dem Russen Rustam Gelmanow. Auch Weltmeisterin Anna Stöhr, der zweite rot-weiß-rote Beitrag in der chinesischen Millionenmetropole, zeigte sich in starker Frühform und wurde hinter Akiyo Noguchi aus Japan Zweite. "Wenn man mit zwei Athleten nach China fliegt und dann mit einem Sieg und einen zweiten Platz die Heimreise antreten darf, dann ist das schon fast unheimlich. Dass Anna und Jakob gut drauf sind wussten wir anhand der Trainingsleistungen. Aber mit einem derart perfekten Saisonauftakt konnten wir nicht rechnen", freute sich Cheftrainer Heiko Wilhelm.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?