Sport
23.03.2012

Schorn und Brändle fielen in Italien zurück

Die Österreicher Daniel Schorn und Matthias Brändle haben sich am Donnerstag auf der dritten Etappe der Internationalen Rad-Woche "Coppi und Bartali" aus der Gesamtspitze verabschiedet.

Nach dem Sieg im Mannschaftszeitfahren am Vortag mit NetApp noch Zweiter und Vierter gewesen, verlor Brändle auf den 151 Kilometern von Fiorano Modenese nach Levizzano 35 Sekunden, Schorn sogar 7:18 Minuten.

NetApp hielt dennoch eine Dreifach-Führung, das rote Trikot hat weiter der Italiener Cesare Benedetti.