Sport
16.03.2016

San Antonio in NBA weiter auf Rekordkurs

Auch im 33. Heimspiel der Saison bleiben die Spurs ungeschlagen.

Durch einen 108:87-Erfolg über die Los Angeles Clippers am Dienstagabend (Ortszeit) haben die San Antonio Spurs in der nordamerikanischen Basketball-Profiliga NBA auch das 33. Heimspiel der Saison für sich entschieden und steuern weiter auf den Rekord der Chicago Bulls zu. Chicago hatte zu Beginn der Saison 1995/96 37 Partien am Stück gewonnen.

Durch den neuerlichen Erfolg schlossen die Spurs zu den Orlando Magic auf, die 95/96 ebenfalls mit 33 Heimsiegen gestartet waren und sind damit in dieser Kategorie das zweitbeste Team der NBA-Historie. Der erfolgreichste Schütze für den Tabellenzweiten der Western Conference gegen die Gäste aus Los Angeles war Kawhi Leonard mit 20 Punkten.

Routinier Tim Duncan schob sich mit sechs erzielten Punkten unterdessen auf Rang 14 in der ewigen NBA-Bestenliste. Der 39-Jährige hält nun bei 26.399 Zählern und überholte damit die ehemalige Boston-Celtics-Größe John Havlicek, der von 1962 bis 1978 aktiv war.