San Antonio feierte in NBA elften Sieg in Folge

Tony Parker erzielte 28 Punkte
Foto: Copyright 2012, Austria Presse Agentur, Wien, Österreich, alle Rechte vorbehalten

Die San Antonio Spurs haben am Sonntag in der nordamerikanischen Basketball-Liga NBA ihre Siegesserie fortgesetzt.


Die Spurs besiegten Utah Jazz mit 114:104 und feierten damit den elften Erfolg en suite. Tony Parker verwertete seine zehn Freiwürfe und führte San Antonio mit insgesamt 28 Punkten an, Manu Ginobili folgte mit 23 Punkten.

Die Spurs stellten damit die längste Siegesserie in dieser NBA-Saison ein, die sie selbst im Jänner und Februar aufgestellt haben. San Antonio behauptete damit auch die Tabellenführung in der Western Conference vor Oklahoma City, das nach zuletzt drei Niederlagen die Toronto Raptors klar mit 91:75 besiegte.

Die Chicago Bulls, Spitzenreiter im Osten, mussten sich den New York Knicks mit 99:100 nach Verlängerung geschlagen geben, Miami Heat setzte sich gegen die Detroit Pistons mit 98:75 durch. Mit San Antonio, Oklahoma, Chicago und Miami stehen derzeit vier Play-off-Teilnehmer fest.

(KURIER) Erstellt am
Posts anzeigen
Posts schließen
Melden Sie den Kommentar dem Seitenbetreiber. Sind Sie sicher, dass Sie diesen Kommentar als unangemessen melden möchten?