Sport
26.07.2017

Saisonende für Superstar Novak Djokovic

Der Serbe muss wegen anhaltender Ellbogen-Probleme lange pausieren.

Es war irgendwie erwartet worden: Tennis-Superstar Novak Djokovic wird in diesem Jahr keine Turniere mehr bestreiten. Der Serbe wird die Zeit nutzen, um die Probleme am lädierten rechten Ellbogen zu beheben, teilte der 30-Jährige am Mittwoch in Belgrad mit. Die Verletzung hatte den früheren Weltranglisten-Ersten in Wimbledon im Viertelfinale gegen den Tschechen Tomas Berdych zur Aufgabe gezwungen.

Der 30-Jährige hatte bislang gemessen an seiner Vorjahressaison ein eher durchwachsenes Jahr. Nur in Doha konnte er einen Titel holen, im Finale von Rom unterlag er dem Deutschen Alexander Zverev. Bei den Australian Open kam in der 2. Runde das Aus, bei den French Open unterlag der 12-fache Sieger von Grand-Slam-Turnieren im Viertelfinale dem Niederösterreicher Dominic Thiem. Der Ausfall von Djokovic steigert die Chancen von Österreichs Topmann auf einen Start beim ATP-Finale noch weiter.

Zuletzt war Djokovic die Nummer vier im ATP-Ranking.